150 000 Euro Schaden

Jugendhaus in Flammen

Himmelpforten - Das Dach eines Jugendhauses in Himmelpforten im Kreis Stade hat in der Nacht zum Samstag gebrannt.

Dabei entstand ein Schaden von rund 150 000 Euro, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag sagte. Verletzt wurde niemand. Etwa 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Brandort. Weil die Flammen immer wieder aufloderten, war die Feuerwehr auch am Samstagmorgen noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Weshalb es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Notizblock

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare