Wassergraben voller Äpfel: Traktoranhänger verlieren Ladung

Jork - 25 Tonnen Äpfel in einem Wassergraben: Bei einem Unfall in der niedersächsischen Gemeinde Jork sind zwei mit dem Obst beladene Traktoranhänger umgekippt und haben dabei ihre Ladung verloren.

Der Traktorfahrer habe einem entgegenkommenden Auto ausweichen müssen, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit. Dabei sei das Gefährt so weit von der Straße abgekommen, dass beide Anhänger mitsamt der Äpfel in einen Wassergraben stürzten. Verletzt wurde bei dem Unfall am Samstag niemand. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Jork liegt im Landkreis Stade.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Die Wölfe, die Schafe und zwei Esel als Schutz

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

Zwei Tote bei Zusammenstoß von Motorrad und Auto

12-Jährige in Hannover wieder aufgetaucht

12-Jährige in Hannover wieder aufgetaucht

Kommentare