Taxifahrer mit Messer ausgeraubt

Delmenhorst /Oldenburg - Ein 54 Jahre alter Taxifahrer wurde in der Nacht zu Freitag in Oldenburg Opfer einer räuberischen Erpressung. Der Fahrer eines Delmenhorster Taxiunternehmens hatte um 1.15 Uhr am Delmenhorster ZOB einen Fahrgast aufgenommen.

Der unbekannte, etwa 30-jährige Mann erklärte dem Fahrer, dass er nach Sandkrug wolle. An einer Adresse in Sandkrug stieg der Mann aus, bat den Taxifahrer jedoch, noch einen Moment zu warten. Wenige Minuten später kehrte der Unbekannte zum Fahrzeug zurück und wollte nun nach Oldenburg gebracht werden. Eine genaue Adresse nannte der 1,75 Meter große Mann nicht.

Er dirigierte den Fahrer schließlich um 2.20 Uhr in den Wendekreis der Fürstenwalder Straße. Als der 54-Jährige dem Mann den Fahrpreis nannte und seine Geldbörse zückte, zog dieser ein Messer hervor, bedrohte den Taxifahrer damit und forderte Geld. Mit einer Beute von etwa 100 Euro flüchtete der Täter. Der circa 80 Kilogramm schwere Mann war dunkelblauer Jeansjacke, Jeanshose sowie dunklem Poloshirt bekleidet. Er hatte kurze, dunkle Haare und sprach nur gebrochen deutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0441/790-4115 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster
Bahnunglück bei Oldenburg: Zug rammt Auto auf Bahnübergang

Bahnunglück bei Oldenburg: Zug rammt Auto auf Bahnübergang

Bahnunglück bei Oldenburg: Zug rammt Auto auf Bahnübergang
Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.
Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für eine Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für eine Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für eine Corona-Infektion

Kommentare