Ein Toter bei Explosion an Gasförderanlage

Itterbeck - Bei einer Explosion an einer Gasförderanlage in Itterbeck (Kreis Grafschaft Bentheim) ist am Mittwoch ein 21 Jahre alter Arbeiter getötet worden. Drei weitere Arbeiter wurden verletzt, einer von ihnen schwer, teilte die Polizei mit.

Zu dem Unglück kam es um 16.30 Uhr. Polizei und Rettungsdienste seien mit einem Großaufgebot am Unglücksort gewesen. Der schwer verletzte Arbeiter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Unglücksursache stand zunächst nicht fest. Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt für Bergbau, Energie und Geologie die Ermittlungen auf. Mit Ergebnissen werde frühestens am Donnerstag gerechnet.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Polizei sucht weiter nach Mutter des Findelkindes

Polizei sucht weiter nach Mutter des Findelkindes

Kommentare