1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Faktenchecker widerlegen irre Hakenkreuz-These um VW-Logo

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Volkswagen
Der Volkswagen-Konzern wurde 1937 von der nationalsozialistischen Deutschen Arbeitsfront gegründet. © Julian Stratenschulte/dpa

Viel Wirbel um das Logo des Volkswagen-Konzerns. Einer irren Theorie zufolge soll darin ein Nazi-Hakenkreuz versteckt sein. Ein Video soll es beweisen.

Wolfsburg – Gegründet von den Nazis, nun einer der größten Automobil-Konzerne der Welt: VW. Seit Jahrzehnten versucht der Konzern aus Wolfsburg, seine NS-Vergangenheit abzustreifen. Doch ein Video, das jetzt in den sozialen Netzwerken aufgetaucht ist, droht, genau das zunichtezumachen.

Dabei ist das Video nicht das erste seiner Art. Immer wieder tauchen Clips auf, die angeblich zeigen, dass im VW-Logo ein Hakenkreuz versteckt ist. Wie das funktionieren soll, zeigt das aktuelle Video: indem man das Logo schnell dreht, wird aus den beiden übereinandergestapelten Buchstaben „V“ und „W“ das Symbol der Nazis.

VW-Logo: Die irre Hakenkreuz-These im Faktencheck

Doch was steckt hinter der optischen Täuschung? Das Video sorgte für so viel Wirbel, dass sogar die renommierte Deutsche Presseagentur (dpa) sich genötigt sah, den Clip einem Faktencheck zu unterziehen. Ergebnis: Diesen Effekt gebe es nicht, das Video sei manipuliert worden. Versuche mit einem rotierenden VW-Logo würden zeigen, dass auch bei einer hohen Umdrehungszahl kein Hakenkreuz zu sehen sei.

Dafür haben sich die Faktenchecker das Video bei watchframebyframe.com Bild für Bild angeschaut. Dabei habe man gesehen, dass von dem VW-Logo auf ein Hakenkreuz übergeblendet wurde – denn kurze Zeit seien beide Zeichen gleichzeitig zu sehen.

Sucht man bei Google nach „VW-Logo drehen“, erscheinen mehrere Videos, in denen sich Personen bereits die Frage gestellt haben: Was passiert, wenn man das VW-Logo rotiert? Sie zeigen, es ist kein Hakenkreuz zu sehen. Und: Man sieht auch bei schneller Drehung die Lücke zwischen dem „V“ und dem „W“, die in dem Hakenkreuz-Video verschwindet.

Weitere VW-Meldungen

Stromschlag- und Brandgefahr: VW ruft über 100.000 Hybrid-Autos zurück. Nach Brand auf Felicity Ace mit Luxusautos: Frachtschiff gesunken. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare