Iraker nennen nach Flucht geborene Tochter Angela

+
Eine irakische Flüchtlingsfamilie nennt ihre in Hannover geborenen Tochter jetzt Angela, zum Dank an Bundeskanzlerin Merkel, und ihre Hilfe in der Flüchtlingsfrage.

Hannover - In der Flüchtlingskrise hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Schutzsuchende willkommen geheißen - eine irakische Flüchtlingsfamilie dankt ihr dafür nun, indem sie ihrer in Hannover geborenen Tochter den Namen Angela gegeben hat.

In einem Sonderzug von Passau Richtung Norden setzten bei der Mutter am Sonntag die Wehen ein, zur Welt kam das kleine Mädchen dann in der Medizinischen Hochschule Hannover, wie die Johanniter Unfall-Hilfe am Dienstag mitteilte. 47 Zentimeter lang und 2555 Gramm schwer ist das Kind.

Die Johanniter betreuen die Familie in einer Notunterkunft, die in einem ehemaligen Zentrallager einer Supermarktkette in Sarstedt bei Hannover eingerichtet wurde. 18 Tage vor der Geburt war die Familie nach Angaben der Helfer zusammen mit dem vierjährigen Sohn in Bagdad aufgebrochen. Über unwegsames Gelände ging es bis zur türkischen Küste, in zwölfstündiger Fahrt über das Mittelmeer und dann über Athen und Wien nach Deutschland.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Kommentare