Internet-Nutzung in Niedersachsen überdurchschnittlich hoch

+
Eine junge Frau mit einem Laptop auf ihrem Schoß telefoniert. Foto: Jens Kalaene

Hannover - Die Zahl der Internetnutzer in Niedersachsen steigt weiter. Inzwischen sind 88 Prozent aller privaten Haushalte mit einem Internet-Zugang ausgestattet.

Dies seien neun Prozentpunkte mehr als 2011, Niedersachsen liege damit über dem Bundesdurchschnitt, berichtet das Statistische Landesamt (LSN) in seinem aktuellen Monatsheft. Deutschlandweit haben 85 Prozent der Haushalte einen Internet-Zugang. Für die Mehrzahl der Niedersachsen ist das Surfen im Netz inzwischen in vergleichsweise hohem Tempo möglich. Rund zwei Drittel der Haushalte seien mit "schnellem Internet" versorgt, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums. Bis 2020 solle es landesweit schnelles Internet geben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Kommentare