Intercity Norddeich/Köln

22 Stunden Verspätung - Bahnkunden bekommen Pralinen und Bares

+
Blitzeis legte einen Intercity aus Ostfriesland am 4. Januar für 22 Stunden lahm.

Norddeich/Köln - Mit 22 Stunden Verspätung erreichte ein Intercity aus Ostfriesland am 4. Januar Köln - wegen Eisregens. Nun bekommen die rund 600 Fahrgäste eine außergewöhnliche Entschädigung.

Die Bahn erstattet ihnen nicht nur den Fahrpreis, sondern legt jeweils einen 100-Euro-Reisegutschein und eine Schachtel Pralinen drauf, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Der IC aus Norddeichwar wegen vereister Oberleitungen am Sonntag nach Neujahr in Ostfriesland stecken geblieben. Die mussten die Nacht in den Zugabteilen oder in der Halle einer Fährgesellschaft verbringen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Kindermöbel in Rosa und Blau liegen auf der IMM im Trend

Kindermöbel in Rosa und Blau liegen auf der IMM im Trend

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle

Meistgelesene Artikel

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Schulausfall im Harz

Sturmtief Friederike bringt Schnee und heftige Böen - Schulausfall im Harz

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Gnadengesuch abgelehnt: Ex-SS-Mann Gröning muss Haft antreten

Gnadengesuch abgelehnt: Ex-SS-Mann Gröning muss Haft antreten

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Kommentare