Landkreis Cuxhaven

In Geestland: Reh löst Gefahrgut-Unfall aus – Lkw-Fahrer schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Cuxhaven: Ein Lkw erfasst ein Reh. Der mit Gefahrgut beladene Sattelzug prallt vor einen Baum. Der Fahrer wird schwer verletzt.

Cuxhaven – Die Nacht vom Freitag, 30. Juli 2021, auf Samstag, 31. Juli 2021, endet für einen Lkw-Fahrer aus Belgien mit einem Schock – und im Krankenhaus. Dorthin muss der 44-Jährige von Rettungskräften gebracht werden, nachdem er mit seinem Sattelzug in Geestland im Landkreis Cuxhaven einen schweren Unfall hat. Daran beteiligt: ein Reh. Die Folgen: neben der Verletzung des Fahrers zunächst Rätselraten, welches Gefahrgut der Lkw geladen hat.

Stadt in Niedersachsen:Geestland
Landkreis:Cuxhaven
Fläche:356,2 km²
Einwohner:30.966 (Stand: 31. Dezember 2020)

Unfall in Geestland: Reh knallt vor Windschutzscheibe von Lkw – Fahrer verliert Kontrolle und prallt vor Baum

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, ist der Fahrer des Lkws nahe der Ortschaft Neuenwalde unterwegs, als es zum Unfall kommt. Ein 37-jähriger Autofahrer erfasst mit seinem VW Corrado ein Reh. Das Tier wird hochgeschleudert und prallt in die Windschutzscheibe des Sattelzugs. Der 44-Jährige Lkw-Fahrer verliert die Kontrolle über seinen Lastwagen und prallt vor einen Baum.

Der beim Unfall in Geestland beschädigte Lkw steht in Seitenlage am Straßenrand.

Der Belgier kann von den alarmierten Rettungskräften an der Unfallstelle aus seinem stark verformten Fahrerhaus befreit werden, wie die dpa mit Berufung auf einen Sprecher der Feuerwehr vermeldet. Der 44-Jährige wird in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht bei dem Lkw-Fahrer nicht, so die Polizei Cuxhaven. Insgesamt waren 80 Einsatzkräfte vor Ort.

Unfall in Geestland: 800 Liter Flüssigkeit laufen aus – Wasserbehörde wird hinzugezogen

Und für die stellt sich nach dem Unfall erst einmal die Frage: Welches Gefahrgut hat der mit Kanistern beladene Lastwagen da auf seiner Ladefläche? Aufgrund der instabilen Lage am Straßenrand muss das Fahrzeug zunächst gesichert werden. Erst danach konnte es entladen und etwa 1800 Liter Gefahrstoff umgepumpt werden.

Etwa 800 Liter der zur Reinigung dienenden Flüssigkeit liefen aus. Die Wasserbehörde wurde hinzugezogen. Nach Einschätzung der Polizei muss die Erde großräumig ausgehoben werden. Die Bergungsarbeiten dauerten am Samstagmittag noch an. Zur Höhe des Schadens gibt es bislang noch keine Angaben, berichtet die dpa.

Weitere Unfälle in Niedersachsen: Brände in zwei Landkreisen – in Delmenhorst stirbt ein Fußgänger

In Niedersachsen werden auch weitere Polizei- und Feuerwehreinsätze gemeldet. So brannte zum Beispiel Im Landkreis Leer zwei Fahrzeuge - darunter ein Elektroauto - und Carports. In Scholen (Landkreis Diepholz) vernichtet ein Großbrand eine Scheune. In Delmenhorst starb ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Kommentare