Uelzen zieht Konsequenz

Impfwillige „völlig uneinsichtig und dreist“: Impfzentrum beendet Impfaktion ohne Termin

Spontane Impftermine, das klingt nach einer guten Sache. Doch genau diese Regel musste der Landkreis Uelzen nun wieder kippen. Der Grund: Dreiste Impfwillige.

Uelzen - Das Impfzentrum in Uelzen impft wieder nur noch mit Termin. Erst am Montag hatte das Impfzentrum, das für die Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg zuständig ist, das Impfen ohne vorherige Terminabsprache freigegeben. Der Landkreis sieht nun allerdings die Sicherheit von Mitarbeitern gefährdet, nachdem sich mehrere Impfwillige unangemessen verhalten hätten.

LandkreisUelzen
Bevölkerung92.572
Fläche1.454,22 Quadratkilometer
LandratHeiko Blume

Anfang der Woche seien in mehreren Fällen Personen zum Impfzentrum nach Uelzen gekommen, die ihre Zweitimpfung bereits vorher gefordert hätten, teilte der Landkreis mit. Zuvor hatten diese Personen angegeben, noch gar nicht geimpft zu sein. Erst als sie den Impfpass vorzeigen mussten, stellten sich diese Behauptungen als falsch heraus.

Impfwillige des Geländes verwiesen

Sie hätten sich nach Angaben des Impfzentrums „völlig uneinsichtig und dreist“ verhalten, nachdem die Mitarbeiter sie darüber aufgeklärt hatten, wieso eine Zweitimpfung ohne Termin noch nicht möglich sei. Der Sicherheitsdienst musste diese Personen anschließend vom Gelände verweisen.

Dreiste Impfwillige: im Corona-Impfzentrum Uelzen braucht man ab sofort wieder einen Termin.

Aus diesem Grund werde das Impfen ohne Termin „mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ausgesetzt“, teilte der Landkreis mit. Termine werden ab sofort nur noch über das Impfportal des Landes Niedersachsen vergeben. Der Landkreis bedauere es sehr, das Angebot nicht weiter aufrechterhalten zu können. Dabei ist die Delta-Variante weiterhin auf dem Weg und breitet sich auch in Niedersachsen immer weiter aus. Eigentlich soll das Impftempo verschnellert werden, doch zumindest Uelzen muss darauf nun vorerst verzichten. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd Settnik/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert

Pferde-Einschläferung bei Olympia: Abschaffung von Dressurreiten gefordert
Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown im Herbst: Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung
Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit

Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit

Stadt in Niedersachsen hat höchste Corona-Inzidenz bundesweit
Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Betrunkener baut Unfall auf der A 30 und blockiert Fahrstreifen

Kommentare