Feuerwehr startet Offensive gegen Mitgliederschwund

Hannover - Mit einer großen Imagekamapagne will die niedersächsische Feuerwehr dem Mitgliederschwund entgegenwirken.

 „Der Brandschutz in Niedersachsen ist von der demografischen Entwicklung im besonderen Maß betroffen“, sagte Innenminister Uwe Schünemann (CDU) am Montag in Hannover. Die Kampagne sei bereits in Bayern erfolgreich durchgeführt worden und koste rund 350 000 Euro. „Rund die Hälfte wird durch Sponsoren getragen“, betonte Schünemann. Teil der Kampagne sei auch ein Kinospot, der am dem 29. November in rund 350 Kinos im Land gezeigt werden soll. Alleine im Jahr 2011 hätten die 3355 Feuerwehren im Land rund 2000 Mitglieder verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt erstmal dicht

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt erstmal dicht

Kommentare