Illegales Autorennen? Sportwagen demoliert

Hannover - Nach einer Crashfahrt mit einem italienischen Sportwagen in der Innenstadt von Hannover mit einem Schaden von rund 160.000 Euro ist der Fahrer des Boliden noch nicht ermittelt.

Der Lenker des Wagens beschleunigte am Samstag offensichtlich so stark, dass er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Wagen kollidierte mit einer Fahrradfahrerin und drei geparkten Autos. Die 27-Jährige Radlerin wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Der Fahrer stieg in einen anderen Sportwagen ein und ließ sich wegfahren. Medien berichteten, dass es sich möglicherweise um ein illegales Autorennen handelte. Nach Angaben der Polizei vom Montag ist dies unklar. Die Ermittlungen laufen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Weihnachtsmarkt in Asendorf

Weihnachtsmarkt in Asendorf

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall im Gegenverkehr: 20-Jähriger stirbt in Klinik

Tödlicher Unfall im Gegenverkehr: 20-Jähriger stirbt in Klinik

Findelkind Luisa aus Stade kommt bald in eine liebevolle Pflegefamilie

Findelkind Luisa aus Stade kommt bald in eine liebevolle Pflegefamilie

„Begeisterung der Mutter hält sich in Grenzen“: 14-Jähriger fährt 260 Kilometer mit dem Auto

„Begeisterung der Mutter hält sich in Grenzen“: 14-Jähriger fährt 260 Kilometer mit dem Auto

Hagelschauer überrascht Autofahrer auf A29 - 21-Jähriger stirbt

Hagelschauer überrascht Autofahrer auf A29 - 21-Jähriger stirbt

Kommentare