Ermittlungen wurden aufgenommen

Menschliches Blut über gelbe Säcke entsorgt

Seesen - Unbekannte haben in Seesen eine größere Menge menschliches Blut illegal in gelben Wertstoffsäcken entsorgt. Dies sei aufgefallen, als am Dienstag nach dem Pressen der Säcke eine rote Flüssigkeit aus dem Sammelfahrzeug lief, teilte der Landkreis Goslar mit.

Untersuchungen ergaben, dass es sich um menschliches Blut handelt. Nach den bisherigen Ermittlungen haben die Täter gefüllte Blutsammelröhrchen und mit Blut gefüllte Kunststoffbehälter in gelbe Säcke gestopft. Blut auf diese Weise zu entsorgen, sei illegal und unverantwortlich, weil unter Umständen Menschen gefährdet würden, sagte ein Kreissprecher. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter müssen mit Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren rechnen. Außerdem kommen hohe Kosten für die Nachsortierung und die gesonderte Entsorgung des blutverschmierten Wertstoffe auf sie zu. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare