Mitarbeiter bei Ikea streiken

Mitarbeiter des schwedischen Möbelhauses Ikea haben an den Standorten in Großburgwedel und Braunschweig ihre Arbeit niedergelegt. Zum Auftakt der aktuellen Tarifrunde im Einzelhandel rief die Gewerkschaft Verdi für Freitagmorgen zu unbefristeten Streiks auf.

„Wir fordern für die Beschäftigten einen Euro mehr Lohn in der Stunde“, sagte Verdi-Sprecherin Katja Hill am Freitagmorgen. Zwar hätten nach Angaben der Gewerkschaft beide Standorte geöffnet, jedoch würde sich „das Einkaufserlebnis verzögern“. Der Streik soll um 24 Uhr vorläufig unterbrochen und dann zu einem unbestimmten Zeitpunkt fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare