Nach Zeugenaufruf

Identität des Toten aus Salzgitter geklärt

Salzgitter - Die Identität des Toten, der am Mittwoch im Stadtpark in Salzgitter gefunden wurde, ist geklärt. „Es handelt sich um einen 17-jährigen in Marokko geborenen Mann, der seit drei Jahren in Deutschland lebte“, teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Donnerstag mit.

Hinweise aus der Bevölkerung haben die Ermittler schnell auf die richtige Spur gemacht, nachdem die Polizei nur wenige Stunden vorher ein Bild des Toten öffentlich hatte. Wann und wo der Jugendliche ums Leben kam, wollte die Staatsanwaltschaft nicht sagen. Im Zusammenhang mit der Tat gäbe es zur gleichen Zeit Durchsuchungen. Der Tote wurde am Mittwochmorgen von Mitarbeitern der städtischen Entsorgungsbetrieben entdeckt. Er lag in Müllsäcken verpackt am Nordufer des Stadtpark-Teichs. Die Obduktion ergab, dass der Mann gewaltsam durch Verletzungen an Hals und Kopf starb.
dpa

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Meistgelesene Artikel

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare