Bislang keine Hinweise auf Fremdverschulden

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Lingen - Bei der von drei Berufsschülern am Montag in Lingen entdeckten Leiche handelt es sich um einen 20 Jahre alten Mann.

Das habe die Obduktion ergeben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann hatte seinen Wohnsitz in Lingen. Zeugen hätten den Verstorbenen zuletzt vor etwa drei Wochen lebend gesehen.

Die Obduktion des bereits stark verwesten Leichnams, habe bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes ergeben. Die Polizei ermittele aber dennoch zunächst weiter in sämtliche Richtungen. Die Leiche war in einem Waldstück nahe der Berufsbildenden Schulen in Lingen (Kreis Emsland) gefunden worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Sportlerehrung in Rotenburg 

Sportlerehrung in Rotenburg 

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Glaserei sucht per Video Azubis und landet viralen Hit

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Mit Benzin übergossen: 41-Jähriger will Ex-Kollegen verbrennen

Mit Benzin übergossen: 41-Jähriger will Ex-Kollegen verbrennen

Kommentare