Vom Hupen gestört

Hundebesitzerin sticht auf Autofahrer ein

Wittmund - Ein hupender Autofahrer hat in Ostfriesland den Zorn einer rabiaten Hundehalterin auf sich gezogen.

Einer der beiden freilaufenden Hunde hatte den Autofahrer zum Anhalten gezwungen, wie die Polizei in Wittmund am Donnerstag mitteilte.

Zugeschlagen und zugestochen

Das brachte wohl die Frau in Rage, denn sie zerkratzte mit einem Schlüssel die Motorhaube des Wagens. Als der Fahrer ausstieg und Fotos von der Frau machen wollte, schlug sie ihm das Handy aus der Hand und stach ihm mit einem Schlüssel ins Gesicht. Mit einer blutenden Wunde erstattete der Mann Strafanzeige gegen die Unbekannte. Bei den Hunden soll es sich nach Polizeiangaben um Mischlinge handeln.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare