Hund zieht Radfahrer auf Straße - Mann schwer verletzt

Sehnde - Sein angeleinter Hund zog ihn auf die Straße: Ein 75 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall nahe Sehnde (Region Hannover) lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag wollte der Mann am Samstag mit seinem Hund eine Landstraße überqueren und stoppte zunächst. Als das angeleinte Tier aber plötzlich losrannte, riss es sein Herrchen mit auf die Fahrbahn. Ein 21 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den 75-Jährigen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Hund und der Autofahrer blieben unverletzt. Die Straße musste für zweiStunden komplett gesperrt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

BVB dominiert bei Weinzierl-Debüt - FCB beendet Negativserie

BVB dominiert bei Weinzierl-Debüt - FCB beendet Negativserie

Fotostrecke: Eggestein-Show auf Schalke

Fotostrecke: Eggestein-Show auf Schalke

Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Tausende Migranten warten auf Einreise nach Mexiko

Meistgelesene Artikel

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Unbekannter Täter greift Radfahrerin an

Unbekannter Täter greift Radfahrerin an

Kommentare