Holzpferde nach Wunsch

Vom „Kleinen Donner“ bis zum Einhorn

+
Thomas Kreutzmann in Weyhe mit einem von ihm gefertigten Holzschnitt eines Pferdekopfes in der Hand.

Weyhe - Pferde haben nicht nur auf Kinder eine magische Anziehungskraft. Auf ihnen zu reiten, ist für viele das größte Glück auf Erden. Auf individuell gefertigten Holzpferden ist das schon für die Kleinsten gefahrlos möglich.

Ein großes Holzpferd im Garten ist das einzige, was auf eine besondere Werkstatt hinweist. In einer früheren Garage neben dem Wohnhaus im niedersächsischen Weyhe in der Nähe von Bremen entstehen individuelle Holzpferde mit beweglichem Kopf, Mähne und Schweif aus verschiedenen Hölzern und in unterschiedlichen Größen. Thomas Kreutzmann sägt, schraubt und lackiert die Vierbeiner. Vor zweieinhalb Jahren hat sich der gelernte Holzkaufmann selbstständig gemacht. Er arbeitet allein. „Dann weiß ich immer, wo alles liegt“, sagt der 49-Jährige.

Vor Weihnachten ist sein Auftragsbuch gut gefüllt. „Da kommt immer ein kleiner Schub, 20 Pferde müssen noch rechtzeitig fertig werden.“ Das erste Mal baut Kreutzmann ein Einhorn. „Es wird natürlich ein weißes Pferd und ist für eine Fünfjährige.“ Auch „Kleiner Onkel“ von Pippi Langstrumpf und Yakaris „Kleiner Donner“ hat Kreutzmann schon aus Holz entstehen lassen. Seine Pferde sind nicht nur fürs Kinderzimmer geeignet. „Sie können auch raus in den Garten und dort als Spielgerät dienen.“

Inzwischen gibt es im Wohnhaus auch einen Ausstellungsraum. Hier stehen nicht nur die Pferde, sondern an den Wänden hängt alles, was den kleinen Reiter begeistert: Mit Pferdedecken und Zaumzeug in allen Farben, Sättel, Jongliergurte und Original-Putzzeug bleibt kein Wunsch offen. „Die Kinder fangen sofort an mit den Pferden zu tüdeln, die Mähne zu bürsten, Sattel und Decke aufzulegen“, erzählt Kreutzmann über die Begeisterung der Kinder, wenn sie mit ihren Eltern vorbeikommen. „Manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick und das Pferd wird gleich aus der Ausstellung gekauft.“

Vor Weihnachten ist Hauptproduktionszeit, sagt auch der Hamburger Jan Rewoldt, der seit zwei Jahren Holzpferde baut und über seine Internetfirma Rosa Pony verkauft. „Das ist kein Artikel, den man mal eben zwischendurch kauft.“ Er rechnet noch mit weiteren 30 bis 40 Aufträgen zum Fest. Beliebt seien seine Pferde vorwiegend bei Mädchen im Vorschulalter.

Das Geschäft mit den vierbeinigen Holzpferden läuft vor allem im Online-Handel. Mehrere Anbieter sind dort zu finden. Der „Holzpferdeshop“ hat seinen Sitz im niedersächsischen Luhdorf in der Nähe von Winsen und besteht seit 2004. Außer den Pferden gibt es dort auch Hundebetten und Vogelhäuser. „Dein Holzpferd“ ist in Schleswig-Holstein bei Ratzburg zu Hause.

Doch es sind nicht nur Kinder, die sich für Holzpferde begeistern. Es gibt Kunden, die schicken ein Foto von ihren Pferd und sie möchten, dass ich es nachempfinde, in der Farbe, mit den Zeichnungen im Fell, berichtet Kreutzmann.

Seine Holzpferde sind längst nicht nur in Deutschland zu finden. Auch nach Österreich, Großbritannien und in die Schweiz hat er schon geliefert. Ein Kinderarzt habe ein Pferd für ein Hilfsprojekt in Ecuador gespendet, sagt der 49-Jährige. Mehr als 300 Holzpferde hat Kreutzmann bereits gebaut. Dabei wollte er erst etwas ganz anderes aus Holz basteln. „Aber dann waren es plötzlich die Pferde.“ Lebendes Anschauungsmaterial hat er quasi vor der Tür. Der Familie gehören fünf Pferde, die auf einer Weide hinter dem Haus stehen. Seine 22-jährige Tochter ist Turnierreiterin.

Zum Schnäppchenpreis ist das individuell gefertigte Holzpferd nicht zu haben. Das Modell mit einer Sitzhöhe von 80 bis 100 Zentimetern kostet 180 Euro, mit Sattel, Pferdedecke und Zaumzeug sind es inklusive Versand 330 Euro. Aber es ist alles Handarbeit, versichert der Holzbauer. „Ich baue immer, als wenn es für mich wäre.“ ´

dpa

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare