Tiertransporter überladen

Hollenstedt - Einen überladenen Tiertransporter hat die Polizei auf der Autobahn A1 gestoppt. Der Laster wurde bei Hollenstedt im Landkreis Harburg kontrolliert, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

Das Gespann war mit 694 Ferkeln auf dem Weg von einem Zuchtbetrieb in Dänemark zu zwei Mastbetrieben im Emsland und Nordrhein-Westfalen. Schon wegen der vielen Tiere schöpften die Polizisten Verdacht. Eine Waage brachte Gewissheit: Das Gespann wog 44,7 Tonnen und damit über vier Tonnen mehr als erlaubt. Der 29 Jahre alte Fahrer musste einige Schweine in einer Sammelstelle abladen, wo sie später abgeholt wurden. Fahrer und Transportunternehmer erwarten nun empfindliche Bußgelder.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare