Tiertransporter überladen

Hollenstedt - Einen überladenen Tiertransporter hat die Polizei auf der Autobahn A1 gestoppt. Der Laster wurde bei Hollenstedt im Landkreis Harburg kontrolliert, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

Das Gespann war mit 694 Ferkeln auf dem Weg von einem Zuchtbetrieb in Dänemark zu zwei Mastbetrieben im Emsland und Nordrhein-Westfalen. Schon wegen der vielen Tiere schöpften die Polizisten Verdacht. Eine Waage brachte Gewissheit: Das Gespann wog 44,7 Tonnen und damit über vier Tonnen mehr als erlaubt. Der 29 Jahre alte Fahrer musste einige Schweine in einer Sammelstelle abladen, wo sie später abgeholt wurden. Fahrer und Transportunternehmer erwarten nun empfindliche Bußgelder.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“
Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover
Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Kommentare