Hoher Schaden bei Großbrand auf Mülldeponie

Aurich - Ein Feuer auf einer Mülldeponie in Großefehn bei Aurich hat einen hohen Sachschaden verursacht. Eine Lagerhalle brannte am Sonntagabend komplett nieder, teilte die Polizei in Aurich am Montag mit.

Auch eine zweite Halle geriet in Brand. Verletzt wurde niemand. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Wegen dichter Rauchentwicklung war die Bundesstraße zwischen Aurich und Großefehn vorübergehend voll gesperrt. Giftige Stoffe seien jedoch nicht ausgetreten, sagte eine Polizeisprecherin. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare