Hoher Schaden bei Großbrand auf Mülldeponie

Aurich - Ein Feuer auf einer Mülldeponie in Großefehn bei Aurich hat einen hohen Sachschaden verursacht. Eine Lagerhalle brannte am Sonntagabend komplett nieder, teilte die Polizei in Aurich am Montag mit.

Auch eine zweite Halle geriet in Brand. Verletzt wurde niemand. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Wegen dichter Rauchentwicklung war die Bundesstraße zwischen Aurich und Großefehn vorübergehend voll gesperrt. Giftige Stoffe seien jedoch nicht ausgetreten, sagte eine Polizeisprecherin. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Kommentare