Radfahrer findet Leiche

Identität von getöteter Frau bei Hannover weiter ungeklärt

Höver - Nach dem Fund einer gewaltsam getöteten Frau in Höver bei Hannover ist die Identität der Toten weiter unklar.

Bisher habe noch nicht ermittelt werden können, um wen es sich handelt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Spurensicherung wollte den Fundort weiter untersuchen. Ein Radfahrer hatte die tote Frau am Sonntag in einem Gebüsch an einem Wirtschaftsweg entdeckt. Dass der Fundort nicht der Tatort ist, haben die Fahnder bereits ermittelt. Das Opfer ist nach Polizeiangaben maximal 30 Jahre alt. Zu den Todesumständen machten die Ermittler weiterhin keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

Berauschter Autofahrer rast durch Dörfer und rammt Streifenwagen

Berauschter Autofahrer rast durch Dörfer und rammt Streifenwagen

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Kindesmissbrauch in Niedersachsen: Kein Anstieg der Zahlen erkennbar

Kindesmissbrauch in Niedersachsen: Kein Anstieg der Zahlen erkennbar

Kommentare