Radfahrer findet Leiche

Identität von getöteter Frau bei Hannover weiter ungeklärt

Höver - Nach dem Fund einer gewaltsam getöteten Frau in Höver bei Hannover ist die Identität der Toten weiter unklar.

Bisher habe noch nicht ermittelt werden können, um wen es sich handelt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Spurensicherung wollte den Fundort weiter untersuchen. Ein Radfahrer hatte die tote Frau am Sonntag in einem Gebüsch an einem Wirtschaftsweg entdeckt. Dass der Fundort nicht der Tatort ist, haben die Fahnder bereits ermittelt. Das Opfer ist nach Polizeiangaben maximal 30 Jahre alt. Zu den Todesumständen machten die Ermittler weiterhin keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundeskriminalamt richtet Blick auf kriminelle Großfamilien

Bundeskriminalamt richtet Blick auf kriminelle Großfamilien

Heikle Themen bei Besuch von Heiko Maas in Moskau

Heikle Themen bei Besuch von Heiko Maas in Moskau

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Glatte Straßen in Niedersachsen

Glatte Straßen in Niedersachsen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Kommentare