Frischgebackenes Ehepaar

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

+
Die Liebe eines Paars in Braunschweig hat bereits in der Hochzeitsnacht deutliche Risse bekommen.

Braunschweig - Die Hochzeitsnacht eines frischvermählten Berliner Paars hat mit einem Polizeieinsatz in einem Hotel in Braunschweig geendet.

Die angetrunkenen Eheleute waren nach der Feier in einen derart heftigen Streit geraten, dass die 50-jährige Braut die alarmierten Beamten bereits weinend im Bademantel in der Lobby erwartete, teilte die Polizei am Montag mit. 

Ihr Mann habe sie geschlagen und das Kleid zerrissen. Der 62-Jährige sagte aus, dass es seiner Frau „eh nur ums Geld ginge“ und sie den „teuren Ring bereits eingesteckt“ habe. 

Um weiteren Streit zu vermeiden, musste der Mann den Rest der Nacht außerhalb des Hotels verbringen. Die Polizisten erteilten dem Mann einen mehrstündigen Platzverweis, die Frau erstattete Strafanzeige gegen ihren Bräutigam. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Weyher befriedigt sich in Delmenhorster Grafttherme selbst - Hausverbot

Weyher befriedigt sich in Delmenhorster Grafttherme selbst - Hausverbot

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Kommentare