Hitze hält sich bis Mittwoch

Zum Wochenstart wird`s heiß: 32 Grad im Binnenland

Hannover - Nach dem sonnigen Wochenende wird es zum Wochenstart richtig heiß. Am Montag erreichen die Temperaturen in Niedersachsen und Bremen 28 bis 32 Grad, nur an den Küsten und auf den Inseln bleibt es mit etwa 23 Grad etwas kühler, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag.

Der Montag startet erst heiter, zum Nachmittag sind dann aber auch Hitzegewitter mit Hagel und Starkregen möglich. Die Unwetter werden eher im Süden und Südosten des Landes erwartet.

Auch am Dienstag geht es heiß weiter, im Wendland kann das Thermometer sogar auf 33 Grad klettern. Der Nordosten bekommt mehr Sonne ab als der Südwesten. Zum Nachmittag steigt erneut die Unwettergefahr, Hitzegewitter sind möglich. So bleibt es auch am Mittwoch. Ab Donnerstag wird es nach bisherigen Berechnungen etwas kühler, zum kommenden Wochenende dreht dann voraussichtlich der Wind und das Wetter beruhigt sich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Eigenrezeptur: Zwei Fitnessclubgäste schwer verletzt durch überdosierten Aufguss

Kommentare