Hitze hält sich bis Mittwoch

Zum Wochenstart wird`s heiß: 32 Grad im Binnenland

Hannover - Nach dem sonnigen Wochenende wird es zum Wochenstart richtig heiß. Am Montag erreichen die Temperaturen in Niedersachsen und Bremen 28 bis 32 Grad, nur an den Küsten und auf den Inseln bleibt es mit etwa 23 Grad etwas kühler, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag.

Der Montag startet erst heiter, zum Nachmittag sind dann aber auch Hitzegewitter mit Hagel und Starkregen möglich. Die Unwetter werden eher im Süden und Südosten des Landes erwartet.

Auch am Dienstag geht es heiß weiter, im Wendland kann das Thermometer sogar auf 33 Grad klettern. Der Nordosten bekommt mehr Sonne ab als der Südwesten. Zum Nachmittag steigt erneut die Unwettergefahr, Hitzegewitter sind möglich. So bleibt es auch am Mittwoch. Ab Donnerstag wird es nach bisherigen Berechnungen etwas kühler, zum kommenden Wochenende dreht dann voraussichtlich der Wind und das Wetter beruhigt sich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Acht Länder melden fast drei Milliarden Dürre-Schäden

Acht Länder melden fast drei Milliarden Dürre-Schäden

Kommentare