Kreis Celle

Hinterrad überholt Auto

Bergen - Von ihrem eigenen Hinterrad ist eine Autofahrerin urplötzlich im Kreis Celle überholt worden.

Kurz nach einer Ortsdurchfahrt bemerkte die aus Bergen kommende Frau polternde Geräusche an ihrem Auto und verringerte das Tempo, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Im selben Moment sah die Frau, wie ihr linkes Hinterrad den Wagen überholte. Der 60-Jährigen gelang es gefahrlos zu stoppen, so dass niemand zu Schaden kam. Da die Frau in letzter Zeit keinen Reifenwechsel hatte vornehmen lassen, ermittelt die Polizei nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr - möglicherweise hatte jemand die Radmuttern gelöst.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare