Kreis Celle

Hinterrad überholt Auto

Bergen - Von ihrem eigenen Hinterrad ist eine Autofahrerin urplötzlich im Kreis Celle überholt worden.

Kurz nach einer Ortsdurchfahrt bemerkte die aus Bergen kommende Frau polternde Geräusche an ihrem Auto und verringerte das Tempo, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Im selben Moment sah die Frau, wie ihr linkes Hinterrad den Wagen überholte. Der 60-Jährigen gelang es gefahrlos zu stoppen, so dass niemand zu Schaden kam. Da die Frau in letzter Zeit keinen Reifenwechsel hatte vornehmen lassen, ermittelt die Polizei nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr - möglicherweise hatte jemand die Radmuttern gelöst.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Mann schiebt mit Rad über Gleise - Züge müssen vollbremsen

Mann schiebt mit Rad über Gleise - Züge müssen vollbremsen

Bislang 13 Menschen wegen Grippe gestorben

Bislang 13 Menschen wegen Grippe gestorben

Schülerin aus Isernhagen gewinnt Vize-Titel bei Misswahl

Schülerin aus Isernhagen gewinnt Vize-Titel bei Misswahl

Kommentare