Windböe kippt Anhänger mit 180 Schweinen um

Hilter - Durch den Sturm im Norden ist am Dienstagmorgen ein Anhänger mit rund 180Schweinen im Kreis Osnabrück umgekippt.

Eins der Schweine verendete amUnfallort, alle anderen Tiere wurden abtransportiert, sagte eine Polizeisprecherin in Osnabrück. Eine Windböe hatte den Anhänger erfasst, so dass er auf denGrünstreifen einer Straße kippte. Die Zugmaschine fiel nicht um, der 38Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Die Straße inHilter amTeutoburger Wald musste nach dem Unfall für rund dreieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Wie hoch der Schaden ist, war vorerst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare