Vier junge Männer nach Überfall auf Geldboten angeklagt

Hildesheim - Nach einem Überfall auf einen Geldboten in Alfeld hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim Anklage gegen vier junge Männer erhoben.

Sie sollen dem Boten im Januar vor einer Bankfiliale aufgelauert und ihm nach einem Schlag auf Kopf seine Geldtasche geraubt haben. Darin waren die Tageseinnahmen eines Schnellrestaurants, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Freitag mit.

Im Juli sollen die Männer dann erneut geplant haben, die Einnahmen des Schnellimbisses zu rauben. Diesmal scheiterten sie und konnten später nach und nach festgenommen werden. Einige der jungen Männer im Alter zwischen 19 und 23 Jahren zeigten sich bei der Polizei bereits geständig. Alle vier sitzen in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Kommentare