Vater und Sohn retten Katzenbaby

Ein Feuerwehrmann hält ein Katzenbaby auf seiner Hand. Foto: Berufsfeuerwehr der Stadt Hildesheim

Hildesheim - Ein winzig kleines Katzenbaby haben ein Vater und sein Sohn in Hildesheim gerettet. Das wenige Tage alte Tier lag verlassen von seiner Mutter in einem Blumenkübel.

Wie die Feuerwehr in Hildesheim am Sonntag mitteilte, brachten Vater und Sohn das Junge zunächst zu einem Tierarzt. Der empfahl, die Katze alle zwei Stunden mit einer Spritze zu füttern. Weil sich Vater und Sohn mit dieser Aufgabe überfordert sahen, fuhren sie zur Feuerwehr. Dort nahmen sich die Einsatzkräfte der kleinen Katze an, mit einem Tierrettungswagen wurde das Baby ins Tierheim gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Meistgelesene Artikel

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

Wegen Softwarefehler: Kapitän verliert Kontrolle über Schiff

Wegen Softwarefehler: Kapitän verliert Kontrolle über Schiff

Kommentare