Lkw rast ungebremst auf Stauende: Fahrer stirbt

+
Einer der beiden Fahrer verstarb im Krankenhaus.

Hildesheim - Nach einem Lkw-Unfall mit einem Toten ist die Autobahn 7 bei Hildesheim am Freitag Richtung Norden stundenlang gesperrt worden.

Am Mittag war ein Ende der Sperrung noch nicht abzusehen. Am frühen Morgen war ein mit Lebensmitteln beladener 40-Tonner ungebremst auf ein Stauende aufgefahren und gegen einen Muldenkipper geprallt. Der 44 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Bastheim (Bayern) wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb, teilte die Autobahnpolizei mit. Der Fahrer des Muldenkippers wurde leicht verletzt. Die Polizei ging davon aus, dass die Sperrung der Autobahn mindestens bis zum Freitagabend andauern würde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bus verunglückt auf A9 - Viele Verletzte und ein Toter

Bus verunglückt auf A9 - Viele Verletzte und ein Toter

„Ein Pizarro-Tor vom VAR überprüfen zu lassen ist Gotteslästerung“: Die Netzreaktionen zu #SVWRBL

„Ein Pizarro-Tor vom VAR überprüfen zu lassen ist Gotteslästerung“: Die Netzreaktionen zu #SVWRBL

Jubiläumsfest des Schützenvereins Sothel

Jubiläumsfest des Schützenvereins Sothel

DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

31-Jährige aus Wischhafen getötet - Polizei fahndet nach Ehemann

31-Jährige aus Wischhafen getötet - Polizei fahndet nach Ehemann

Bahn geht Sanierungsstau bei Brücken mit Milliardenaufwand an

Bahn geht Sanierungsstau bei Brücken mit Milliardenaufwand an

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Kommentare