Graupelschauer löst Massenkarambolagen mit Verletzten aus

+
Rettungsfahrzeuge stehen am Montag in Hildesheim auf der Autobahn 7 neben mehreren Unfallfahrzeugen. Während eines Graupelschauers waren in beiden Fahrtrichtungen mehrere Fahrzeuge kollidiert.

Hildesheim/Oldenburg - Ein plötzlich einsetzender Graupelschauer hat zwei Massenkarambolagen mit mehreren Verletzten auf den Autobahnen bei Hildesheim und Oldenburg ausgelöst.

Auf der A29 von Oldenburg Richtung Osnabrück fuhren bei einem Graupelschauer sechs Wagen ineinander, ein siebter prallte kurz darauf in die Unfallstelle, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Eine Person wurde schwer verletzt. Der Verkehr konnte über einen Parkplatz umgeleitet werden.

Auf der A7 Richtung Kassel fuhren wegen des Eisregens am Montag bei Hildesheim 14 Wagen ineinander, teilte die Polizei mit. In der Gegenrichtung kollidierten drei Autos. Mindestens drei Menschen wurden verletzt, die Autobahn wurde in beide Richtungen gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Tanklaster kracht in Haus: Ursache für tödlichen Unfall noch unbekannt

Tanklaster kracht in Haus: Ursache für tödlichen Unfall noch unbekannt

Kommentare