Brennender Anhänger verursacht sechsstündige Sperrung der A7

Hildesheim - Der Brand eines Lkw-Anhängers hat in der Nacht zum Freitag für eine fast sechsstündige Sperrung der Autobahn 7 bei Hildesheim gesorgt.

Kurz vor der Anschlussstelle Derneburg hörte der Fahrer einen Knall, hielt auf dem Standstreifen und entdeckte, dass der Anhänger Feuer gefangen hatte, wie die Polizei mitteilte. Der Mann kuppelte den Anhänger ab und brachte die Zugmaschine so in Sicherheit. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Anhänger lichterloh. Verletzt wurde niemand.

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde der ausgebrannte Anhänger mit einem Autokran auf einen Tieflader gehoben und abtransportiert. Die Autobahn war während der Lösch- und Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf rund fünf Kilometern. Der entstandene Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Wahrscheinlich muss die Fahrbahn nach dem Brand erneuert werden.
dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare