Bewohner im Urlaub

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Hessisch Oldendorf - Ein Brand in einem Doppelhaus hat in der Nacht zum Mittwoch in Hessisch Oldendorf (Kreis Hameln-Pyrmont) einen Schaden von mindestens 200.000 Euro verursacht.

Menschen kamen nicht zu Schaden, teilte die Polizei mit. Die Bewohner der Doppelhaushälften seien im Urlaub. Ein Anwohner hatte kurz vor Mitternacht das Feuer entdeckt. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Dach einer Haushälfte. Die Feuerwehren mehrerer Gemeinden war mit 80 Brandbekämpfern im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Kommentare