Unfall in Hesel

Auto erfasst Motorrad - Fahrer stirbt noch am Unfallort

+
Ein Motorradfahrer stieß frontal mit einem Auto zusammen.

Ein junger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntagabend in Hesel ums Leben gekommen. Eine 73-jährige Autofahrerin geriet in den Gegenverkehr und erfasste ihn.

Hesel - Ein junger Motorradfahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Auricher Straße (Bundesstraße 72/436) in Hesel ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr auf Höhe des Drosselwegs.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war eine 73-jährige Frau mit ihrem Auto in Richtung Hesel gefahren. Sie überholte ein anderes Auto und ordnete sich wieder auf ihrer Fahrspur ein. 

Hesel: Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr

Unmittelbar danach geriet sie aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dabei stieß sie frontal mit dem ihr aus Richtung Hesel entgegenkommenden Motorrad zusammen

Der Fahrer des Motorrades wurde durch den Aufprall von seiner Maschine auf das Dach eines anderen Autos und dann auf die Straße geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Renaultfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 

Die B 72/436 zwischen Hesel und Bagband musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Meistgelesene Artikel

Kleinflugzeug-Pilot kommt bei Absturz in Maisfeld um Leben

Kleinflugzeug-Pilot kommt bei Absturz in Maisfeld um Leben

Mann belästigt 13-Jährige im Zug zwischen Oldenburg und Bremen

Mann belästigt 13-Jährige im Zug zwischen Oldenburg und Bremen

Zwei Menschen und zwei Hunde sterben im Wrack zwischen zwei Lastwagen

Zwei Menschen und zwei Hunde sterben im Wrack zwischen zwei Lastwagen

Massenkarambolage auf der A1: 83-Jähriger kracht ungebremst in Stauende

Massenkarambolage auf der A1: 83-Jähriger kracht ungebremst in Stauende

Kommentare

Herbert
(0)(0)

Nun gibt es Leute die sagen, Sie wurde bestimmt durch Spurrillen auf die Gegenfahrbahn geleitet. Ich sage, entweder war hat sich aufs Telefon geschaut (tun auch ältere Leute) oder aber, Sie war/IST eben aufgrund ihres Alters gar nicht mehr in der Lage sicher zu fahren.
Vielleicht gab's auch Wildwechsel wo Sie ausweichen wollte.. aber wie unwahrscheinlich ist das denn.