Drei Verletzte bei Autounfall in Ostfriesland

Hesel - Drei Menschen sind bei einem schweren Autounfall in Ostfriesland verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 18-Jähriger in Hesel (Landkreis Leer) am Neujahrstag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr.

Eine entgegenkommende Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Der Zusammenprall der Fahrzeuge war so heftig, dass der 18-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus kam. Ein neunjähriges Kind, das mit in seinem Wagen saß, kam unverletzt davon. Die 61 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos und ihr ein Jahr älterer Mann mussten ebenfalls in einer Klinik behandelt werden. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kühlschrank fängt Feuer

Kühlschrank fängt Feuer

Kommentare