Vier Kilogramm dabei gehabt

Heroin im Millionenwert im Auto: 51-Jähriger angeklagt

Hildesheim - Weil er im Besitz von vier Kilogramm Heroin war, hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim einen 51-Jährigen angeklagt.

Der Mann, der im Juli auf der Autobahn 2 nahe Peine von Zollbeamten mit den Drogen erwischt wurde, warte in Untersuchungshaft auf seinen Prozess, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. 

Das Heroin, das in der hinteren Seitenverkleidung seines Autos gefunden wurde, sei von guter Qualität, sagte Staatsanwältin Christina Pannek. Im Einzelverkauf auf dem Schwarzmarkt hätte der Stoff vermutlich mehr als eine Million Euro erbracht. Der Beschuldigte hatte nach seiner Verhaftung erklärt, er habe von der Fracht nichts gewusst. Er sei auf dem Weg nach Berlin gewesen, um dort einen Bekannten zu besuchen. Den Wagen habe ihm ein Freund geliehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Terror in Istanbul: Zahl der Todesopfer steigt auf 38

Terror in Istanbul: Zahl der Todesopfer steigt auf 38

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Kommentare