Mehrere Tiere ausgebrochen

Pferde und Esel halten Harzer Polizei in Atem

Clausthal-Zellerfeld - Eine Herde von 15 Eseln und Pferden hatte am Mittwoch wohl einen Ausflug im Harz vor: Die Tiere büxten von einer Weide aus und mussten mit polizeilicher Hilfe eingefangen werden.

Eine Herde von 15 Eseln und Pferden hat am Mittwoch die Polizei im Oberharz auf Trab gehalten. Die Tiere seien am Morgen von einer Weide in der Nähe des historischen Ottiliaeschachtes ausgebrochen und dann durch Clausthal-Zellerfeld gelaufen, teilte ein Sprecher mit. Den Beamten gelang es schließlich, die Herde in der Nähe des Busbahnhofes mit Polizeiabsperrband einzuzingeln und zusammenzuhalten. Mit Hilfe des Tierhalters und mit polizeilicher Begleitung wurden die Pferde und Esel dann auf die Weide zurückgeführt

Rubriklistenbild: © dpa

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare