Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A2

Helmstedt - Ein Mensch ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Helmstedt in der Nacht zumS amstag gestorben, zwei weitere wurden schwer verletzt.

Ein 44-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 in der Nähe von Helmstedt ums Leben gekommen. Der Mann aus Polen saß auf dem Beifahrersitz des Unfallwagens. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr die 43 Jahre alte Frau am Steuer zu schnell in eine Baustelle und rammte einen Lastwagen.

Die Fahrerin und ein elf Jahre altes Kind auf dem Rücksitz wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Braunschweig am Samstag mitteilte. Im Auto habe sich auch ein Hund befunden, der weggelaufen und zunächst nicht wiedergefunden worden sei. Die A2 war am Morgen in Fahrtrichtung Berlin wegen des Unfalls zwei Stunden voll gesperrt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare