Mann schmuggelt 41.500 Zigaretten unter der Fußmatte

Helmstedt - 41.500 geschmuggelte Zigaretten hat die Polizei in den Hohlräumen eines Autos auf der Autobahn 2 bei Helmstedt gefunden. Bei einer Zollkontrolle entdeckten die Ermittler unter den Fußmatten des Autos mit Blechen verschraubte Hohlräume, teilte die Polizei am Freitag mit.

In der Hosentasche des 44 Jahre alten Autofahrers fanden die Ermittler einen Schraubenzieher, mit dem sich die Blechverkleidungen der Hohlräume öffnen ließen. Der Mann war am vergangenen Dienstag auf dem Weg nach Großbritannien gewesen. Den Steuerschaden durch die geschmuggelten Zigaretten schätzt die Polizei auf rund 7800 Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare