Passagiere unverletzt

Heißluftballon löst Stromausfall aus

Geeste - Durch die Berührung mit einer Stromleitung hat ein Heißluftballon mit sechs Menschen an Bord einen Stromausfall in Teilen der Gemeinde Geeste im Emsland ausgelöst.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, blieben der Ballonfahrer und die fünf Passagiere unverletzt. Der Ballon wurde bei dem Unfall am Sonntagabend leicht beschädigt, konnte aber sicher landen. Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge hatte der Fahrer die Leitung aufgrund einer davor stehenden Baumreihe übersehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Bitterer Abend: Besiktas-Routiniers schlagen RB Leipzig 2:0

Bitterer Abend: Besiktas-Routiniers schlagen RB Leipzig 2:0

Real und Ronaldo zu stark für tapfere Dortmunder

Real und Ronaldo zu stark für tapfere Dortmunder

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Kommentare