Heißer Sommer bringt mehr Touristen nach Niedersachsen

+
ARCHIV - Wattwanderer gehen am 15.08.2014 vor der Nordseeinsel Juist bei auflaufendem Wasser durch das Watt.

Hannover - Mehr Übernachtungen als im Vorjahr und längere Aufenthalte als in anderen Bundesländern: Der heiße Sommer hat sich für Niedersachsens Tourismusbranche ausgezahlt.

In den Sommermonaten Juni bis August kamen rund 4,4 Millionen Gäste ins Land - zwei Prozent mehr als im Sommer 2013, wie das Statistische Landesamt Niedersachsen mitteilte. Auch die Zahl der Übernachtungen stieg auf 14,5 Millionen leicht an. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Urlauber lag bei 3,4 Tagen und damit über dem deutschlandweiten Durchschnitt von 2,9 Tagen. Vor allem Urlaubsreisen an die Nordseeküste waren beliebt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kommentare