Heidesee in Holdorf

30-Jähriger nach Tauchgang vermisst

Holdorf - Ein 30-Jähriger aus Lohne wird nach einem Tauchgang im Heidesee in Holdorf im Kreis Vechta vermisst.

Bereits am Samstagabend hätten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sowie Taucher der DLRG im und um den See nach dem Mann gesucht, teilte die Polizei am Sonntag mit. 

Der Mann habe am Samstagnachmittag seine Wohnung verlassen, am Abend habe seine 27 Jahre alte Freundin ihn als vermisst gemeldet. Der Wagen des 30-Jährigen sei am Heidesee gefunden worden, ebenso Autoschlüssel und Kleidung des Mannes. 

Am Sonntag wurde die Suche fortgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbol

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Gestensteuerung in der iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare