A7 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Hann. Münden - Nach einem Lkw-Unfall ist die Autobahn 7 im südlichen Landkreis Göttingen am frühen Montagmorgen in Richtung Hannover stundenlang voll gesperrt gewesen.

Nach Angaben der Polizei in Göttingen war ein Sattelzug gegen drei Uhr auf einer Gefällstrecke zwischen Hann. Münden-Lutterberg und Hedemünden aus bisher unbekannter Ursache verunglückt und hatte sich quer gestellt. Andere Fahrzeuge konnten die Unfallstelle nicht mehr passieren. Es kam zu erheblichen Behinderungen. Erst kurz vor sieben Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Massenproteste in Venezuela: Maduro will keinen Bürgerkrieg

Massenproteste in Venezuela: Maduro will keinen Bürgerkrieg

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Von Berlin nach München: Horst Seehofers Karriere in Bildern

Von Berlin nach München: Horst Seehofers Karriere in Bildern

Meistgelesene Artikel

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Nach Tod einer 27-Jährigen sucht die Polizei weiter nach Zeugen

Nach Tod einer 27-Jährigen sucht die Polizei weiter nach Zeugen

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Doppelhaus bei Brand schwer beschädigt

Kommentare