A7 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Hann. Münden - Nach einem Lkw-Unfall ist die Autobahn 7 im südlichen Landkreis Göttingen am frühen Montagmorgen in Richtung Hannover stundenlang voll gesperrt gewesen.

Nach Angaben der Polizei in Göttingen war ein Sattelzug gegen drei Uhr auf einer Gefällstrecke zwischen Hann. Münden-Lutterberg und Hedemünden aus bisher unbekannter Ursache verunglückt und hatte sich quer gestellt. Andere Fahrzeuge konnten die Unfallstelle nicht mehr passieren. Es kam zu erheblichen Behinderungen. Erst kurz vor sieben Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Meistgelesene Artikel

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare