Hausdurchsuchungen nach Massenrausch von Handeloh

+
Notarzteinsatz in Handeloh.

Handeloh - Nach dem gefährlichen Massenrausch bei einem Heilpraktikertreffen im Kreis Harburg konzentrieren sich die Ermittlungen auf die beiden Seminar-Organisatoren und zwei Helfer.

Gegen die übrigen 25 Teilnehmer seien die Verfahren eingestellt worden, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Stade am Dienstag mit. In zwei bei der Tagung sichergestellten Kapseln sei die verbotene Psychodroge 2C-E nachgewiesen worden. Die Teilnehmer hätten die Droge nur zum sofortigen Konsum entgegengenommen, was nicht strafbar sei. Außerdem wurde im Kreis Harburg und im Raum Aachen bei Wohnungsdurchsuchungen Beweismaterial sichergestellt.

dpa

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare