Faustschlag ins Gesicht

Hausbewohner greifen Polizisten bei Einsatz in Osterholz heftig an 

Ritterhude - Bei einem Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienhaus sind die Beamten heftig angegriffen worden. Mehrere Personen attackierten am Donnerstagmittag die Polizisten, meldet die Polizeiinspektion Verden/Osterholz.

Gegen 12.30 Uhr waren die Einsatzkräfte in die Kiepelbergstraße gerufen worden, wo aus einem Mehrfamilienhaus laute Schreie kamen. Sie gingen von einem Fall häuslicher Gewalt aus. Außerdem war eine Fensterscheibe eingeschlagen

Als die Polizisten eingreifen wollten, wurden sie von mehreren Männern und Frauen aus dem Haus angegriffen. Die Beamten wehrten sich zunächst mit Pfefferspray. Die Situation eskalierte jedoch wieder, als die Polizisten den Sachverhalt aufnehmen wollten. 

Ein 38-jähriger Polizist des Osterholzer Streifendienstes wurde von mehreren Personen angegriffen und durch einen Faustschlag ins Gesicht derart verletzt, dass er vorerst nicht mehr dienstfähig ist. Erst mit Hilfe weiterer Beamter aus dem Polizeikommissariat Osterholz und von der Polizei Bremen konnte die Lage beruhigt werden. Eine Person aus dem Haus war zudem durch den Einsatz von Pfefferspray verletzt worden.

Die Polizeistation Ritterhude hat mehrere Strafanzeigen eingeleitet, unter anderem wegen Delikten wie Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

kab

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

FC Bayern zum 29. Mal Meister - Dortmund-Sieg wertlos

FC Bayern zum 29. Mal Meister - Dortmund-Sieg wertlos

Viertes „Mofarennen“ auf dem Chaosplatz

Viertes „Mofarennen“ auf dem Chaosplatz

Fotostrecke: Rashica und Pizarro jubeln - Kruse und Johannsson verabschiedet

Fotostrecke: Rashica und Pizarro jubeln - Kruse und Johannsson verabschiedet

Fotos vom Verdener Frühjahrsflohmarkt

Fotos vom Verdener Frühjahrsflohmarkt

Meistgelesene Artikel

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Neues Ladenöffnungsgesetz: Vier Sonntage im Jahr

Neues Ladenöffnungsgesetz: Vier Sonntage im Jahr

Traumjob: Europa-Abgeordneter Tiemo Wölken über seine Arbeit im EU-Parlament

Traumjob: Europa-Abgeordneter Tiemo Wölken über seine Arbeit im EU-Parlament

Kommentare