Im Wert von 43.000 Euro

Ein Kilo Amphetamin und 3995 Ecstasytabletten sichergestellt

+
Der Fund hat einen Straßenverkaufswert von rund 43.000 Euro.

Gildehaus - Zöllner haben bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A30 bei Gildehaus (Kreis Bad Bentheim) ein Kilogramm Amphetamin und 3995 Ecstasytabletten sichergestellt.

Die Fahnder hätten die Drogen im Wert von 43.000 Euro unter dem Beifahrersitz in vier Beuteln gefunden, teilte der Zoll in Osnabrück am Montag mit. Fahrer und Beifahrer hätten bei der Kontrolle angegeben, für eine Woche als Touristen in Amsterdam gewesen zu sein. 

Die Zöllner seien misstrauisch geworden und hätten den Wagen durchsucht. Gegen die beiden Drogenschmuggler wurde nach der Kontrolle am vergangenen Donnerstag von einem Richter Haftbefehl erlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

"Fabienne" fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

"Fabienne" fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Kommentare