Festrede von Lothar de Maizière

Harzklub feiert Tag der Deutschen Einheit auf dem Brocken

+
Dr. Lother de Maizière hält zum Tag der Deutschen Einheit eine Festrede auf dem Brocken.

Schierke - Der Harzklub hat den Tag der Deutschen Einheit auf dem Brocken gefeiert. Bei einer Gedenkfeier am Dienstag hielt der erste demokratisch gewählte und zugleich letzte Ministerpräsident der DDR, Lothar de Maizière, die Festrede.

Zudem hatte der Verein sieben geführte Wanderungen auf den 1141 Meter hohen Gipfel angeboten. An keiner Stelle im Harz werde die Wiedervereinigung so beispielhaft sichtbar und erlebbar, hieß es in einer Mitteilung des Harzklubs. 

Der Berg liegt direkt an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. 28 Jahre lang war er Sperrgebiet und für Menschen aus Ost und West unerreichbar. Seit der Wiedervereinigung 1990 richtet der Harzklub jedes Jahr am 3. Oktober eine Gedenkfeier aus. Der Verein mit heute rund 13.000 Mitgliedern begann unmittelbar nach der Grenzöffnung damit, die Wanderwege im Ost- und Westharz miteinander zu verbinden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Kommentare