Polizei geht von Unglücksfall aus

80-Jähriger stirbt nach Sturz in Harz-Fluss

Bad Harzburg – Bei einem Sturz in den Fluss Radau in Bad Harzburg ist ein Rentner ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Leiche des 80-Jährigen bereits am Dienstag von Kindern im Flussbett in der Nähe des Kurparks entdeckt worden.

Der Tote wurde von der Feuerwehr aus der Radau geborgen. Nach dem bisherigen Stand gehen die Ermittler von einem Unglücksfall aus. Der Rentner aus Wolfenbüttel war Patient einer Reha-Klinik in Bad Harzburg. Er war mitsamt seinem Rollator ins Wasser gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Kommentare