Verstöße gegen Maskenpflicht

Harte Strafen für Maskenverweigerer: Städte ziehen Kontrollen an

Polizisten kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht.
+
Maskenverweigerer haben hohe Strafen zu befürchten.

Bei einer Kontrolle in Hannover meldete die Polizei 137 Verstöße gegen die Maskenpflicht. Nun verstärken Städte wieder ihre Maßnahmen gegen Maskenverweigerer.

Hannover/Hamburg/Bremen – Auch in Norddeutschlands Großstädten sind die Corona-Lockerungen im Alltag spürbar. Ein wesentlicher Faktor, der für Erleichterung sorgt, ist sicherlich die Lockerung der Maskenpflicht. Vielerorts braucht es im Freien, sofern der Mindestabstand gewährleistet ist, keine Maske mehr zu tragen. So etwa in Bremen am Bahnhofsvorplatz oder an der Schlachte, die ähnlich wie der Hamburger Stadtpark zum Party-Ziel mutierte*.

Doch die Lockerungen scheinen einige Bürgen nun leichtsinnig werden zu lassen. Bei einer Kontrolle am Hannoveraner Bahnhof ermittelte die Polizei 137 Verstöße gegen die Maskenpflicht. Die Konsequenz: Die Städte verstärken nun die Maßnahmen gegen die Maskenverweigerer, die bis zu 1000 Euro zu befürchten haben*. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Negativ-Rekord: Diese Stadt hat die höchste Inzidenz in Niedersachsen

Negativ-Rekord: Diese Stadt hat die höchste Inzidenz in Niedersachsen

Negativ-Rekord: Diese Stadt hat die höchste Inzidenz in Niedersachsen
Tiny-House-Siedlung in Hannover: So hoch ist die Miete

Tiny-House-Siedlung in Hannover: So hoch ist die Miete

Tiny-House-Siedlung in Hannover: So hoch ist die Miete
Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung
Turbo-Baustelle auf der A2: Vollsperrung und Umleitung

Turbo-Baustelle auf der A2: Vollsperrung und Umleitung

Turbo-Baustelle auf der A2: Vollsperrung und Umleitung

Kommentare