Am ersten Ferientag

Frau bei Zusammenstoß mit Schulbus lebensgefährlich verletzt

Haren - Beim Frontalzusammenstoß mit einem Schulbus im Landkreis Emsland ist eine Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Die 59 Jahre alte Fahrerin des Busses und die 36-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall in Haren am Donnerstag schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Kinder saßen nicht im Bus, Donnerstag war erster Ferientag in Niedersachsen. Die 23 Jahre alte Autofahrerin war nach ersten Erkenntnissen der Polizei zunächst in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann mit dem Bus zusammengeprallt. 

Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck des Busses, der Mann blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare