Am ersten Ferientag

Frau bei Zusammenstoß mit Schulbus lebensgefährlich verletzt

Haren - Beim Frontalzusammenstoß mit einem Schulbus im Landkreis Emsland ist eine Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Die 59 Jahre alte Fahrerin des Busses und die 36-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall in Haren am Donnerstag schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Kinder saßen nicht im Bus, Donnerstag war erster Ferientag in Niedersachsen. Die 23 Jahre alte Autofahrerin war nach ersten Erkenntnissen der Polizei zunächst in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann mit dem Bus zusammengeprallt. 

Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck des Busses, der Mann blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare