67-Jähriger muss nach Unfall reanimiert werden

Harburg - Nach einem Verkehrsunfall im Kreis Harburg sind vier Menschen mit teils schweren Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.

Wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte, hatte ein 67-jähriger Mann aus ungeklärten Gründen am Dienstagabend in Neu Wulmstorf die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Das Auto des 67-Jährigen überschlug sich, der Fahrer wurde schwer verletzt und musste vor Ort reanimiert werden. In dem anderen Wagen befanden sich eine 66-jährige Frau und zwei kleine Mädchen, eins davon war die Enkeltochter der Fahrerin. Alle erlitten teils leichte, teils schwere Verletzungen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare