67-Jähriger muss nach Unfall reanimiert werden

Harburg - Nach einem Verkehrsunfall im Kreis Harburg sind vier Menschen mit teils schweren Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.

Wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte, hatte ein 67-jähriger Mann aus ungeklärten Gründen am Dienstagabend in Neu Wulmstorf die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Das Auto des 67-Jährigen überschlug sich, der Fahrer wurde schwer verletzt und musste vor Ort reanimiert werden. In dem anderen Wagen befanden sich eine 66-jährige Frau und zwei kleine Mädchen, eins davon war die Enkeltochter der Fahrerin. Alle erlitten teils leichte, teils schwere Verletzungen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Kommentare